EDITION SAUVAGE

This is a blog dedicated to the works of A. Friedwart Rammel and other german pseudo-poets. Bei diesem Blog geht es um das Werk von A. Friedwart Rammel und anderen deutschen Pseudo-Poeten.

3.3.07

"Habt ihr auch GOLD gefunden?"

Gestern morgen hat die Kriminalpolizei angerufen: Skelettfund in einer Baugrube in Neckargartach. Jemand muß nachschauen, ob das ein Fall für die Archäologen ist.

In solchen Fällen ist die Situation in HN zur Zeit so:
Es gibt Leute, die für so etwas zuständig sind, aber davon keine Ahnung haben.
Und es gibt Leute, die davon Ahnung haben, aber nicht zuständig sind.

Außerdem ist die einzige fest angestellte Archäologin der Stadt gerade im Urlaub, und die einzige Archäologin des Landkreises gerade nicht zu erreichen.

Wer steigt also wieder einmal in die Baugrube???

Die Aktion dauert 6 Stunden, bei gelegentlichen Regenschauern, in einem 1,5 Meter breiten Durchgang zwischen Betonfundamenten und Kieshaufen, und mit Kemal (derselbe Kemal wie auf der letzten Baustelle...) dahinter, der fluchend eine Betonverschalung montiert.
Jeder Angestellte der Firmen auf den Nachbargrundstücken kommt in seiner Kaffeepause vorbei, um einen Blick auf die Knochen zu werfen. Und natürlich stellt irgendeiner wieder die Frage: "habt ihr auch Gold gefunden?"...

Rein wissenschaftlich gesehen war es aber dann doch ganz interessant: nicht nur ein Skelett, sondern gleich zwei in einer Grube. Und wenn meine Vermutungen zur Datierung bestätigt werden, dann gehört das Ganze zu einer der chaotischsten Phasen in der Neckargartacher Geschichte.

Guckst du:
工人
marv eo ...

Labels: , ,

3 Comments:

At 8:36 vorm., Blogger Wolfgang said...

Da bleiben noch zwei offene Fragen, Monsieur Sauvage:
1. Wann war denn nun die chaotischste Phase in der Neckargartacher Geschichte ? Vor oder nach der Eingemeindung ?
2. Habt ihr auch Gold gefunden ?

Många frågor - få svar !
Wolfgang

 
At 8:23 nachm., Blogger Tanja said...

Die Frage der Datierung würde mich auch interessieren. Sollte die "chaotische Phase" in der Jetzt-Zeit liegen, wären die Leichen ja ein Fall für Herbert Burkhardt ;-)

 
At 12:53 vorm., Blogger Maulwurf said...

Die Kollegen von Herrn Burkhardt haben sich die Sache angeschaut und sind zum Schluß gekommen, daß der Fall nicht mehr in ihre Zuständigkeit fällt...

mehr zu den Funden von Neckargartach und zu einigen überraschenden kulturhistorischen Implikationen dann morgen in einem neuen Blog-Eintrag !

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home